Kamerun ist ein Land in Zentralafrika. Es grenzt an Nigeria, den Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, Gabun, Äquatorialguinea und den Atlantischen Ozean. Kamerun beherbergt alle wesentlichen Klimazonen und Vegetationen des Kontinents : Meeresküste ,Gebirge, Regenwald, Savanne und im äußersten Norden Wüste. Das Klima ist tropisch mit hohen Temperaturen. Im Norden des Landes ist es wechselfeucht mit einer Trockenzeit von Oktober bis April. Die Zeit, in der nur geringer Niederschlag fällt, erstreckt sich von Juli bis September.

Die Hauptstadt des Landes ist Yaounde.

 

Geschichte:

1884-1916 Deutsche Kolonie
1916-1960 geteilt zwischen Frankreich und Großbritanien
1960          Unabhängigkeit
1961          Wiedervereinigung

Sprachen:

Mehr als 250 afrikanische Dialekte. Die Amtsprachen sind Englisch und Französisch